THE FUTURE OF MAKING

THE FUTURE OF MAKING

weeks
0
3
days
0
6
hours
0
7
minutes
5
8
seconds
3
9

 

Wegweisende Impulse für den Mittelstand – besuchen Sie uns bei “Entscheider treffen sich” am 26.11.2020

In diesen herausfordernden Zeiten steht die Gesundheit und Sicherheit für uns alle an erster Stelle. Gleichzeitig muss unser Fokus weiterhin auf der regionalen wirtschaftlichen Entwicklung im Mittelstand liegen.

Mit unserem Event “Entscheider treffen sich” bieten wir gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten eine Plattform für Entscheidungsträger, um sich aktiv untereinander und mit Fachexperten auszutauschen.

 

Entscheider treffen sich – erstmalig als Hybrides-Event

Bei unserer hybriden Veranstaltung haben Sie die Auswahl, ob sie online oder vor Ort im Kraftwerk Rottweil teilnehmen wollen. Für beide Plattformen bieten wir Ihnen die ideale Lösung, damit Sie sich mit weiteren Geschäftsführern und Fachexperten austauschen können. Weitere Infos zu unserem Veranstaltungskonzept erhalten Sie im folgenden Video hier:

 

Unsere Geschäftsmodelle befinden sich stets im Wandel und die Digitalisierung bietet großes Potential für Ihr Unternehmen.
Doch welche neue Geschäftsmodelle ergeben sich durch die digitale Transformation? Wie muss sich Lean Management weiterentwickeln, um langfristig Unternehmenserfolge zu sichern? Wie bringen Führungskräfte die Transformation der Arbeitswelten voran?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in Fachvorträgen, Workshops und innovative Best Practice Beispiele moderiert von hochkarätigen Referenten aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft. Betrachten Sie gemeinsam mit uns die verschiedenen Bereiche der digitalen Transformation aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Während der Veranstaltung haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu Geschäftsführern und Unternehmenslenkern aus der Industrie und Wissenschaft zu knüpfen und sich zu vernetzten. Tauschen Sie sich mit Innovationsmanagern aus, greifen Sie wegweisende Impulse für Ihr Unternehmen auf und gehen Sie gestärkt in die Zukunft.

Besuchen Sie uns im Kraftwerk in Rottweil – Sie können sich auf ein hochkarätiges und informatives Event freuen.

 

Hygiene- und Gesundheitsmaßnahmen

Selbstverständlich liegt uns Ihre Gesundheit am Herzen. Vom Kraftwerk Rottweil liegt ein Hygienekonzept vor, welches vom zuständigen Amt genehmigt ist und alle Regularien einhält. Der Veranstaltungsraum (Kolossaal) hat eine Größe von 920m². Die Veranstaltung ist so angelegt, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen in jedem Fall eingehalten werden kann. In Bereiche, in denen es zu Schlangenbildungen kommen kann (z.B. Catering) wird durch Personal sowie Einrichtungen (z.B. Absperrbänder) der Mindestabstand gewährleistet. Das Hygienekonzept vom Kraftwerk Rottweil finden Sie hier. Bei Ersatztermin behalten gekaufte Tickets ihre Gültigkeit.

Wir tun alles dafür, dass Sie sich auf unserer Veranstaltung sicher und wohl fühlen.

 

Direkt anmelden

Agenda

Alle Vorträge finden ausschließlich auf deutscher Sprache statt, mit evtl. Fachbegriffen in englischer Sprache.

Die Veranstaltung wird von Herr Ralf Kailer moderiert.




 

Tagesablauf
11.00 – 11.30 UhrAkkreditierung &
Welcome Snack
Wir empfangen Sie mit kalten und warmen Getränken und einem leckeren Fingerfood-Buffet. So können Sie gestärkt in den weiteren Tagesablauf starten.TEAMNTI Kailer GmbH
11.45 – 12.00 UhrBegrüßung Hintergründe zu der Veranstaltung und Ausblick auf den weiteren Tagesablauf.Ralf KailerNTI Kailer GmbH
12.00 – 12.30 UhrDigitalisierung und Geschäftsmodelle – Wie gestalte ich neue Geschäftsmodelle?Business Model Engineering, also das Gestalten von Geschäftsmodellen ist eine der wesentlichen Herausforderungen denen sich Unternehmen in Zukunft stellen müssen. Dies gilt vor allem vor den Herausforderungen der Digitalisierung. In vielen Branchen werden vollkommen neue Geschäftsmodelle entstehen bzw. müssen alte Geschäftsmodelle geändert werden, was auch mit einem neuen Führungsverständnis einhergeht.Prof. Dr. Marc Rüger – Direktor Strategisches Business DevelopmentFraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
12.30 – 13.00 UhrDie Transformation der Arbeitswelten braucht neue LeadershipDie Transformation der Arbeitswelten von Organisationen um in unserer komplexen und sich stetig verändernden Welt langfristig erfolgreich zu, bedingt, dass auch kulturelle Komponenten, insbesondere die Art und Weise wie in Organisationen geführt wird, verändert werden. Dies verlangt von den meisten Führungskräften wirkliche „Musterbrecher“ in ihrer Haltung und ihren Führungsgewohnheiten.Dr. Stefan Fries – Geschäftsführerchange factory GmbH
13.00 – 13.30 UhrMit Lean Management und Kaikaku zu NEW WORK Die letzten 10 Jahre wirtschaftlichen Aufschwungs waren geprägt durch die kontinuierliche Verbesserung (KVP). Doch jetzt ist eine radikale Weiterentwicklung (KAIKAKU) notwendig, um den langfristigen Unternehmenserfolg zu sichern.Dr. Thorsten Gerberich – Inhaber & Geschäftsführer der Gerberich PRO & Senator im Senat der Wirtschaft DeutschlandGerberich PRO GmbH
13.45 – 14.30 UhrKaffeepause & NetworkingZeit zum Krafttanken, Einflüsse sortieren und für Gespräche! TEAMNTI Kailer GmbH
14.40 – 15.10 UhrThementischrunde 1Wählen Sie max. 3 Themen bei der Anmeldung aus. Bei der Akkreditierung erhalten Sie Ihre persönliche Agenda.Siehe Aufstellung Thementische
15.15 – 15.45 UhrThementischrunde 2Wählen Sie max. 3 Themen bei der Anmeldung aus. Bei der Akkreditierung erhalten Sie Ihre persönliche Agenda.Siehe Aufstellung Thementische
15.50 – 16.20 UhrThementischrunde 3Wählen Sie max. 3 Themen bei der Anmeldung aus. Bei der Akkreditierung erhalten Sie Ihre persönliche Agenda.Siehe Aufstellung Thementische
16.30 – 17.00 UhrPodiumsdiskussionZusammen mit allen Thementischpaten ziehen wir ein Resümee aus den Thementischgruppen.Ralf KailerNTI Kailer GmbH
17.00 Uhr –
open end
Buffet & NetworkingLassen Sie den Abend mit einem leckeren und vielfältigen Buffet ausklingen.TEAM NTI Kailer GmbH


THEMENTISCHE
Thementisch 1 Digitalisierung und Geschäftsmodelle – Wie gestalte ich neue Geschäftsmodelle? – Business Model Engineering, also das Gestalten von Geschäftsmodellen ist eine der wesentlichen Herausforderungen denen sich Unternehmen in Zukunft stellen müssen. Dies gilt vor allem vor den Herausforderungen der Digitalisierung. In vielen Branchen werden vollkommen neue Geschäftsmodelle entstehen bzw. müssen alte Geschäftsmodelle geändert werden, was auch mit einem neuen Führungsverständnis einhergeht.

  • Erkennen der Bedeutung von Geschäftsmodellen für alle Branchen
  • Erlernen einer Methodik um Geschäftsmodelle einfach zu entwickeln
  • Gestaltung von Geschäftsmodellen als Aufgabe der Leitungsebene und jedes einzelnen Mitarbeiter verstehen
  • Austausch über ein neues (notwendiges?) Führungsverständnis

Prof. Dr. Marc Rüger – Business DevelopmentFraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Thementisch 2Transformation braucht neue Leadership – Welche „Musterbrecher“ in Führung helfen Transformationen der Arbeitswelten voranzutreiben? Warum gerade Mittelständler hier eine Chance haben sich damit einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen, wenn Sie auch bereit sind ihre Führungs- und Zusammenarbeitsmuster neu zu schreiben? Welche guten Praktiken bestehen bei Ihnen? Wie kann man sie aufbauen?Dr. Stefan Fries – Geschäftsführungchange factory GmbH
Thementisch 3 Lean Management und Führung 4.0 –  Immer mehr Mitarbeiter entscheiden sich gegen ihren Chef mit traditionellem Führungsstil und gehen! Richtig praktiziertes Lean Management ist eine Voraussetzung für die digitale Transformation! Dr. Thorsten Gerberich – GeschäftsführungGerberich PRO GmbH
Thementisch 4Virtual Reality – Hype oder Chance den Wandel erfolgreich mitzugehen? – VR ist eine Technologie, die neue Industriewelten schafft und inzwischen als fester Bestandteil in Forschungslaboren und der Großindustrie angekommen ist. Wie können Einsatzpotenziale in Kleinen- und Mittelstandsunternehmen identifiziert werden und welcher Mehrwert wird parallel geschaffen?Benjamin Bach & Andreea Cojocaru – GeschäftsführungNUMENA GmbH
Thementisch 5Digitalisierungsstrategie – Themenbeschreibung folgt in Kürze Swen Niebann – Sr. Technical Solution Executive Autodesk GmbH

Anmeldung

Für die Veranstaltung fallen Teilnehmergebühren in Höhe von 279€ zzgl. MwSt. an.

*Durch eine Anmeldebestätigung werden Sie berechtigt an der Veranstaltung teilzunehmen, ohne Anmeldebestätigung keine Teilnahmeberechtigung. Rechnungstellung erfolgt unmittelbar nach der Anmeldung.

Ich nehme vorraussichtlich an folgenden Thementischen teil:

*Es können maximal drei Thementische pro Anmeldung von Ihnen ausgewählt werden.

IMPRESSIONEN 2019

Für alle, die am 10.10.2019 im thyssenkrupp Testturm in Rottweil nicht dabei sein konnten haben wir eine Bildergalerie zusammengestellt. Machen Sie sich einen persönlichen Eindruck über unsere Veranstaltung.

Interessante Einblicke zum thyssenkrupp Testturm, drei hochkarätige Keynotes aus dem IT-Umfeld und der Wissenschaft. Sechs verschiedene Thementischbereiche, ein schönes Ambiente, Zeit zum Netzwerken und Gespräche.

Überzeugen Sie sich selbst!

IMPRESSIONEN 2019

Für alle, die am 10.10.2019 im thyssenkrupp Testturm in Rottweil nicht dabei sein konnten haben wir eine Bildergalerie zusammengestellt. Machen Sie sich einen persönlichen Eindruck über unsere Veranstaltung.

Interessante Einblicke zum thyssenkrupp Testturm, drei hochkarätige Keynotes aus dem IT-Umfeld und der Wissenschaft. Sechs verschiedene Thementischbereiche, ein schönes Ambiente, Zeit zum Netzwerken und Gespräche.

Überzeugen Sie sich selbst!

„ Sehr gelungene Veranstaltung mit großer Themenvielfalt und tollem Matchmaking. “
Dr. Volker Nestle
(TRUMPF GmbH & Co. KG)
Eine gelunge Kombination aus Information und Gedankenaustausch zu Themen die uns derzeit alle bewegen.
Klaus Lambart
(Schenck Process Europe GmbH)
„ Eine Entscheider Runde in geselliger Atmosphäre mit qualitativ sehr hohem Mehrwert für die Zukunft. “
Marcel Wehrle
(B. Ketterer Söhne GmbH & Co. KG)

 

„ Immer wieder ein Mind opener Vorträge wie diese anzuhören. Danke für die tolle Veranstaltung. “
Klaus Schmid
(it@business GmbH & Co. KG)
„ Das Kommen hat sich wegen der vielfältigen Anregungen und der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch gelohnt, die über den Arbeitsalltag hinausdenken lassen, und dann natürlich diese einmalige und exponierte Location. “
Dr. Joachim Rüttgers
(RACKETTE Patentanwälte PartG mbB)
„ Vielen Dank für die tolle Veranstaltung! Ich konnte viele interessante Gespräche führen und Kontakte  knüpfen. Nicht nur die Tagungslocation ist in jeder Hinsicht einzigartig, auch “Entscheider-treffen-sich” als Gipfeltreffen der Entscheider der Region. “
(Hochschule Furtwangen)

KRAFTWERK ROTTWEIL

Das imposante Kraftwerk in Rottweil ist ein Erbe der ersten industriellen Revolution und somit perfekt ausgewählt als Veranstaltungsort, wenn es um das Thema I4.0 geht – gehen Sie mit uns auf eine kleine Zeitreise, an einen Ort wo einst alles begann.

Beim Rottweiler Kraftwerk handelt es sich um ein ehemaliges mit Steinkohle, später auch Öl befeuertes Kraftwerk. Bis 1976 diente dieses der Pulverfabrik Rottweil, aber auch der später auf dem Gelände angesiedelten Kunstseidenfabrik und zeitweise auch der Stadt Rottweil zur Versorgung mit Elektrizität, Heißwasser und Dampf.

 

Eine umwerfende Location und jeden Besuch wert!

Kraftwerk Rottweil
Neckartal 68
78628 Rottweil

KRAFTWERK ROTTWEIL

Das imposante Kraftwerk in Rottweil ist ein Erbe der ersten industriellen Revolution und somit perfekt ausgewählt als Veranstaltungsort, wenn es um das Thema I4.0 geht – gehen Sie mit uns auf eine kleine Zeitreise, an einen Ort wo einst alles begann.

Beim Rottweiler Kraftwerk handelt es sich um ein ehemaliges mit Steinkohle, später auch Öl befeuertes Kraftwerk. Bis 1976 diente dieses der Pulverfabrik Rottweil, aber auch der später auf dem Gelände angesiedelten Kunstseidenfabrik und zeitweise auch der Stadt Rottweil zur Versorgung mit Elektrizität, Heißwasser und Dampf.

 

Eine umwerfende Location und jeden Besuch wert!

Kraftwerk Rottweil
Neckartal 68
78628 Rottweil

googlemap

VORTRAGENDE & REFERENTEN

Fraunhofer IAO-Schriftzug
PROF. DR. MARC RÜGER
Direktor Strategisches Business Development
„Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO“
change Factory GmbH
DR. STEFAN FRIES
Geschäftsführer
„change factory GmbH“
Gerberich PRO GmbH_1
DR. THORSTEN GERBERICH
Geschäftsführer Gerberich PRO sowie Senator im Senat der Wirtschaft Deutschland
„Gerberich PRO GmbH“
Numena GmbH
BENJAMIN BACH & ANDREEA COJOCARU
Geschäftsführung
„NUMENA GmbH“
Autodesk_web
SWEN NIEBANN
Sr. Technical Solution Executive
„Autodesk GmbH“
NTI Kailer GmbH
RALF KAILER
Geschäftsführer
„NTI KAILER GmbH“

VERANSTALTER

NTI Kailer GmbH

EIN HERZLICHES DANKE AN

Autodesk_Logo_mit_HTGIHK_Logo_mit_HTGTM_Logo_mit_HTG