THE FUTURE OF MAKING

THE FUTURE OF MAKING

 

 

Entscheider trafen sich ON-LINE in 2021

In herausfordernden Zeiten wie diesen ist es wichtiger denn je innovativ zu sein, neue Wege zu gehen, Bestehendes zu optimieren, Veränderungen und den Wandel von Geschäftsmodellen zu wagen.
Daher brachten wir mit “Entscheider treffen sich“ am 06. Mai 2021 – in diesem Jahr erstmalig virtuell – Geschäftsführer und Unternehmenslenker mit Experten aus der Industrie mit Wissenschaft  zusammen.

abstand

Ausschnitte der Veranstaltung

Sie konnten bei unserem Event “Entscheider treffen sich! The Future of Making” am 06.05.2021 nicht dabei sein? Hier finden Sie Ausschnitte der Podiumsdiskussion. Wenn Sie die komplette Podiumsdiskussion sehen möchten, oder bei der nächsten Veranstaltung live dabei sein wollen, dann tragen Sie sich in unserem Event-Newsletter im unteren Feld ein. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

In diesen zwei Ausschnitten der Podiumsdiskussion resümieren die Fachexperten die Thesen und Ideen Ihrer Workshops: Links Prof. Dr. Marc Rüger vom Fraunhofer-Institut über sein Thema “Digitalisierung & Geschäftsmodelle – Wie gestalte ich neue Geschäftsmodelle” und rechts Herr Swen Niebann über sein Thema “Digitalisierungsstrategie“. Erfahren Sie mehr:

abstand

abstand

Weichen für neue Geschäftsmodelle und Transformation im Leadership

Bei unserer Veranstaltungsreihe „Entscheider treffen sich! The Future of Making“ die nun 2021 schon zum 6. Mal in Folge stattgefunden hat, wurden auch in diesem Jahr wieder spannende und aktuelle Themenfelder aus dem Bereich der Digitalisierung beleuchtet und LIVE aus dem Kraftwerk Rottweil an Sie übertragen.

Es war ein spannender Nachmittag mit hochinteressanten Beiträgen und Diskussionen zu brandaktuellen Themen wie “digitale Transformation & neue Geschäftsmodelle”, “Leadershipmanagement” und “NEW WORK”.

Unternehmen müssen sich Freiräume schaffen und den Mut für Kreativiät beweisen, um Ideen für neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Einher mit dem Wandel geht auch die Transformation der Arbeitswelten, denn auch Leadership muss neu gedacht werden, damit Unternehmenin sich stetig verändernden Zeiten langfristig erfolgreich bleiben. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, nicht nur kleine Schritte in diese neue Welt zu gehen, sondern auch große Themen und Veränderungen anzugehen. Denn die Digitalisierung bietet großes Potential. Unternehmen müssen dies für sich nutzen um auch künftig und vor allem langfristig betrachtet erfolgreich zu bleiben, so unser Fazit der Veranstaltung.

„Mit unserer Reihe wollen wir Unternehmen und Entscheidungsträger zu einem „Neu-Denken“ führen und darin zu unterstützen, Innovationen zu voranzutreiben und den Wandel anzugehen“, so Ralf Kailer, Geschäftsführer der NTI Kailer GmbH – Seien auch Sie beim nächsten Mal dabei!

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, Referenten und Sponsoren!

Wir freuen uns schon jetzt auf die Folgeveranstaltung mit Ihnen.

Event Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich für unseren Newsletter zu unserer Eventreihe “Entscheider treffen sich – the Future of Making” an. Sie erhalten Einldungen und  Informationen rund um unser Event für
Entscheider, Geschäftsführer und Innovationsmanager.
Zudem bekommen Sie exklusiven Zugang zu Videomitschnitten unseres Online-Events vom 06.05.2021.
Sollten Sie keine weiteren Informationen mehr wünschen,  können Sie sich jederzeit mit einem Klick abmelden.

Agenda

Alle Vorträge finden ausschließlich auf deutscher Sprache statt, mit evtl. Fachbegriffen in englischer Sprache.

Die Veranstaltung wird von Herr Ralf Kailer moderiert.




 

Tagesablauf
13.00 – 13.10 UhrBegrüßung Hintergründe zu der Veranstaltung und Ausblick auf den weiteren Tagesablauf.Ralf KailerNTI Kailer GmbH
13.10 – 13.40 UhrDigitalisierung und Geschäftsmodelle – Wie gestalte ich neue Geschäftsmodelle?Business Model Engineering, also das Gestalten von Geschäftsmodellen ist eine der wesentlichen Herausforderungen denen sich Unternehmen in Zukunft stellen müssen. Dies gilt vor allem vor den Herausforderungen der Digitalisierung. In vielen Branchen werden vollkommen neue Geschäftsmodelle entstehen bzw. müssen alte Geschäftsmodelle geändert werden, was auch mit einem neuen Führungsverständnis einhergeht.Prof. Dr. Marc Rüger – Direktor Strategisches Business DevelopmentFraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
13.40 – 14.10 UhrDie Transformation der Arbeitswelten braucht neue LeadershipDie Transformation der Arbeitswelten von Organisationen um in unserer komplexen und sich stetig verändernden Welt langfristig erfolgreich zu, bedingt, dass auch kulturelle Komponenten, insbesondere die Art und Weise wie in Organisationen geführt wird, verändert werden. Dies verlangt von den meisten Führungskräften wirkliche „Musterbrecher“ in ihrer Haltung und ihren Führungsgewohnheiten.Dr. Stefan Fries – Geschäftsführerchange factory GmbH
14.10 – 14.40 UhrMit Lean Management und Kaikaku zu NEW WORK Die letzten 10 Jahre wirtschaftlichen Aufschwungs waren geprägt durch die kontinuierliche Verbesserung (KVP). Doch jetzt ist eine radikale Weiterentwicklung (KAIKAKU) notwendig, um den langfristigen Unternehmenserfolg zu sichern.Dr. Thorsten Gerberich – Inhaber & Geschäftsführer der Gerberich AKADEMIE 4.0 GmbH; Senator im Senat der Wirtschaft DeutschlandGerberich AKADEMIE 4.0 GmbH
14.40 – 15.00 UhrPause & NetworkingZeit zum Krafttanken, Einflüsse sortieren und für Gespräche! TEAMNTI Kailer GmbH
15.00 – 16.25 UhrThementischrundenWählen Sie max. 3 Themen bei der Anmeldung aus. Bei der Akkreditierung erhalten Sie Ihre persönliche Agenda.Siehe Aufstellung Thementische
16.25 – 16.45 UhrPause & Networking Zeit zum Krafttanken, Einflüsse sortieren und für Gespräche! TEAMNTI Kailer GmbH
16.45 – 17.15 UhrPodiumsdiskussionZusammen mit allen Thementischreferenten ziehen wir ein Resümee aus den Thementischgruppen.Ralf KailerNTI Kailer GmbH


THEMENTISCHE
Thementisch 1 Digitalisierung und Geschäftsmodelle – Wie gestalte ich neue Geschäftsmodelle? – Business Model Engineering, also das Gestalten von Geschäftsmodellen ist eine der wesentlichen Herausforderungen denen sich Unternehmen in Zukunft stellen müssen. Dies gilt vor allem vor den Herausforderungen der Digitalisierung. In vielen Branchen werden vollkommen neue Geschäftsmodelle entstehen bzw. müssen alte Geschäftsmodelle geändert werden, was auch mit einem neuen Führungsverständnis einhergeht.

  • Erkennen der Bedeutung von Geschäftsmodellen für alle Branchen
  • Erlernen einer Methodik um Geschäftsmodelle einfach zu entwickeln
  • Gestaltung von Geschäftsmodellen als Aufgabe der Leitungsebene und jedes einzelnen Mitarbeiter verstehen
  • Austausch über ein neues (notwendiges?) Führungsverständnis

Prof. Dr. Marc Rüger – Business DevelopmentFraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Thementisch 2Transformation braucht neue Leadership – Welche „Musterbrecher“ in Führung helfen Transformationen der Arbeitswelten voranzutreiben? Warum gerade Mittelständler hier eine Chance haben sich damit einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen, wenn Sie auch bereit sind ihre Führungs- und Zusammenarbeitsmuster neu zu schreiben? Welche guten Praktiken bestehen bei Ihnen? Wie kann man sie aufbauen?Dr. Stefan Fries – Geschäftsführungchange factory GmbH
Thementisch 3 Lean Management und Führung 4.0 –  Immer mehr Mitarbeiter entscheiden sich gegen ihren Chef mit traditionellem Führungsstil und gehen! Richtig praktiziertes Lean Management ist eine Voraussetzung für die digitale Transformation! Dr. Thorsten Gerberich – GeschäftsführungGerberich AKADEMIE 4.0 GmbH
Thementisch 4Virtual Reality – Hype oder Chance den Wandel erfolgreich mitzugehen? – VR ist eine Technologie, die neue Industriewelten schafft und inzwischen als fester Bestandteil in Forschungslaboren und der Großindustrie angekommen ist. Wie können Einsatzpotenziale in Kleinen- und Mittelstandsunternehmen identifiziert werden und welcher Mehrwert wird parallel geschaffen?Benjamin Bach – GeschäftsführungNUMENA GmbH
Thementisch 5Digitalisierungsstrategie – Ihr Weg ins digitale Unternehmen. Neue Technologien, neue Prozesse, neue Lösungen – doch wie kann der richtige und strukturierte Weg für Ihr Unternehmen aussehen? Welche Trends im Bereich der Digitalisierung haben und werden uns weiter begleiten und welche Technologien können Ihre Initiativen vorantreiben?

Swen Niebann – Sr. Technical Solution Executive Autodesk GmbH

IMPRESSIONEN 2021

Für alle, die beim unserem ertsmaligen Online-Event am 06.05.2021 mit Live-Streaming aus dem Kraftwerk in Rottweil nicht dabei sein konnten haben wir eine Bildergalerie zusammengestellt. Machen Sie sich einen persönlichen Eindruck über unsere Veranstaltung.

Interessante Einblicke hinter der Kulissen, hochkarätige Keynotes aus dem IT-Umfeld und der Wissenschaft. Fünf verschiedene Thementischbereiche, Zeit zum Netzwerken und Gespräche.

Überzeugen Sie sich selbst!

IMPRESSIONEN 2021

Für alle, die beim unserem ertsmaligen Online-Event am 06.05.2021 mit Live-Streaming aus dem Kraftwerk in Rottweil nicht dabei sein konnten haben wir eine Bildergalerie zusammengestellt. Machen Sie sich einen persönlichen Eindruck über unsere Veranstaltung.

Interessante Einblicke hinter der Kulissen, hochkarätige Keynotes aus dem IT-Umfeld und der Wissenschaft. Fünf verschiedene Thementischbereiche, Zeit zum Netzwerken und Gespräche.

Überzeugen Sie sich selbst!

„ Es war eine richtig tolle Veranstaltung! Perfekt organisiert und moderiert! Respekt, das hätte auch 20:15 in ARD/ZDF laufen können! “
Manfred Koch
(Gühring KG)
„ Die Veranstaltung insgesamt hat mich mit den sehr gut ausgewählten Themen und kompetenten Moderatoren bestärkt und motiviert. Vielen Dank, dass diese Veranstaltung stattgefunden hat.“
Mathias Reichmann
(Darda GmbH)
„ Das Event informiert über NewWork Möglichkeiten und wie es außerhalb der eigenen Institution gelebt wird und ermuntert zum Weitermachen. Danke auch an das Feedback und die Erfahrungen der Gäste bei den Diskussionen.“
Stefan Scheitz
(Fraunhofer IWS)
„ Eine wunderschöne Hybrid-Veranstaltung, die Menschen zusammengebracht hat und die perfekt organisiert war. Mit Themen, die für alle Teilnehmer(innen) und Unternehmen eine hohe Bedeutung in der Transformation haben. “
Dr. Stefan Fries
(change factory GmbH)
„ Es war mir eine Freude und Ehre bei dieser außergewöhnlich wertvollen Veranstaltung mitwirken zu dürfen. Für jeden der dieses Jahr diese hochkarätige Chance verpasst hat, sollte nächstes Jahr auf jeden Fall dabei sein!“
Dr. Thorsten Gerberich
(Gerberich AKADEMIE 4.0 GmbH)
„ Top organisierte Veranstaltung mit hochkarätigen Teilnehmern und erstklassigen Referentenkollegen. So macht Vermittlung und Austausch Freude. Beim nächsten Mal gerne wieder!“
Benjamin Bach
(NUMENA GmbH)

 

VORTRAGENDE & REFERENTEN

Fraunhofer IAO-Schriftzug
PROF. DR. MARC RÜGER
Direktor Strategisches Business Development
„Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO“
change Factory GmbH
DR. STEFAN FRIES
Geschäftsführer
„change factory GmbH“
Gerberich AKADEMIE 4.0 GmbH
DR. THORSTEN GERBERICH
Geschäftsführer Gerberich AKADEMIE 4.0 GmbH sowie Senator im Senat der Wirtschaft Deutschland
„Gerberich AKADEMIE 4.0 GmbH“
Numena GmbH
BENJAMIN BACH
Geschäftsführung
„NUMENA GmbH“
Autodesk_web
SWEN NIEBANN
Sr. Technical Solution Executive
„Autodesk GmbH“
NTI Kailer GmbH
RALF KAILER
Geschäftsführer
„NTI KAILER GmbH“

VERANSTALTER

NTI Kailer GmbH

EIN HERZLICHES DANKE AN

Autodesk_Logo_mit_HTGIHK_Logo_mit_HTGTM_Logo_mit_HTG